Unsere "Parkschule" in Bad Salzungen

Herzlich Willkommen!
 

ab 01.03.2023 gibt es neue Bestellmodalitäten für das Mittagessen

Bitte lesen Sie auf unserer Homepage dazu unter der Rubrik "Unsere Schule - Schulspeisung" die Neuerungen.




Informationsflyer "Salzmannschule Schnepfenthal"

























September 2022/ Februar 2023

wir suchen weitere Unterstützer für unsere Kinder

Eine Leistung ein Honorar in Höhe von 20,00 Euro für jede geleistete Stunde. Eine Stunde entspricht 45 Minuten.

  • Sie benötigen ein aktuelles Führungszeugnis, das nicht älter als 6 Monate sein darf.
  • Bei Interesse melden Sie sich bei der Schulleitung per Email
  1. Teilnehmer: Schülergruppe von ca. 12 Schülern,
  2. Klassen 1 bis 4
  3. Ort: Parkschule/ Turnhalle oder Turnraum/ Klassenraum
  4. Zeitlicher Umfang: wöchentlich 1 - 2 Stunden, ab 13.45 Uhr für das Schuljahr 2021/20

Als Maßnahmen kommen insbesondere in Betracht:

• Außerunterrichtliche Angebote (AG) mit sportlicher, kultureller, ökologischer oder sozialer Zielsetzung

• Zeitlich begrenzte Projekte oder Veranstaltungen, die nicht zum Unterricht nach Stundentafel gehören (z. B. Einsatz von Sportlerinnen/Sportlern oder Künstlerinnen/Künstlern)

• Einsatz von externen Experten im Unterricht als Unterstützung bei der Vermittlungvon Unterrichtsinhalten aufgrund besonderer Fachkenntnisse und Qualifikationen, auch im Rahmen von Maßnahmen des Lernens am anderen Ort

• Lehrkräfte entlastende Tätigkeiten bei Begabungs- und Begabtenförderung (z. B. Mitwirkung und Organisation von Schülerwettbewerben und Durchführung von zusätzlichen Förderungen wie Camp Christes)

• Lehrkräfte unterstützende Tätigkeiten bei Medienbildung und Digitalisierung (z. B. Unterstützung bei der Entwicklung eines schulischen Medienkonzepts, Beratungsleistungen für den Einsatz digitaler Anwendungen im Unterricht, Unterstützung bei der Erstellung von digitalen Anwendungen für den außerunterrichtlichen Bereich)

• Sonstige Angebote im Nachmittagsbereich (z. B. Hausaufgabenbetreuung, Bastel-, Sport- und Spielangebote)


Als Auftragnehmerin oder Auftragnehmer kommen insbesondere in Betracht:

• Lehrkräfte im Ruhestand

• Lehrkräfte ohne Anstellung beim Freistaat Thüringen

• Lehramtsstudierende mit Erstem Staatsexamen bis zur Einstellung als Lehramtsanwärterin oder Lehramtsanwärter

• Personen mit therapeutischen Berufsabschlüssen

• Personen mit sozialpädagogischen Berufsabschlüssen

• Personen mit Qualifikationen im sportlichen Bereich wie Übungsleiter oder Trainer

• Personen, die im Besitz der Jugendleitercard oder Übungsleitercard sind

• Personen mit sonstigen pädagogischen Qualifikationen (z.B. Erzieherinnen und Erzieher aus Kindertagesstätten, Lehramtsstudierende fortgeschrittener Semester, Dozenten an Musikschulen, Diplompsychologen)

• Personen mit sonstigen Qualifikationen und Fachkenntnissen (z. B. aus Wirtschaft und Hochschulen, Gesundheit, Technik, Digitalisierung, Umwelt und Nachhaltigkeit)

• Kooperationspartner (Vereine, Musik- oder Kunstschulen in öffentlicher oder privater Trägerschaft, bei denen geeignete Personen ehrenamtlich oder in einem Beschäftigungsverhältnis tätig sind)

• ausländische Fremdsprachenassistenzkräfte und ausländische Ortslehrkräfte außerhalb ihrer schulischen Aufgaben laut Stipendienvertrag





Neuerungen und Hinweise für den Schulbetrieb

  • Während des Schulbetriebes dürfen sich nur die Pädagogen und das Personal der Schule in der Einrichtung aufhalten.
  • Eltern, die ihre Kinder bringen oder abholen, warten auf dem Schulhof oder vor dem Haupteingang. Sprechen Sie den Treffpunkt genau mit Ihrem Kind ab.
  • Das Parken vor dem Schulgebäude ist ausschließlich dem Personal der Schule vorbehalten. Nutzen Sie den großen Parkplatz am Anfang der Straße der Einheit, um die Sicherheit Ihres Kindes und anderer Kinder zu gewährleisten.
  • Eltern, die Ihre Kinder aus dem Hort abholen, dürfen selbstverständlich das Schulgebäude über den Seiteneingang betreten.
  • Das Schulgebäude ist nur mit Voranmeldung zu betreten.
  • Zur Klärung verschiedener Anliegen, beachten Sie die neuen Sprechzeiten im Sekretariat (Montag/ Dienstag 8-12 Uhr, Mittwoch 11-14 Uhr) und vereinbaren Sie vorher einen Termin.
  • Mitteilungen über Verspätungen oder Krankheit Ihres Kindes, müssen bis 7.30 Uhr telefonisch erfolgen. Wenn das Telefon nicht besetzt ist, so hinterlassen Sie eine gut verständliche Nachricht auf dem Anrufbeantworter. Sollten wir keine Rückmeldung über den Verbleib Ihres Kindes erhalten, werden wir umgehend die Polizei verständigen. Stellen Sie sicher, dass Sie jederzeit (für den Notfall) telefonisch erreichbar sind.
  • Melden Sie uns Änderungen Ihrer persönlichen Angaben unverzüglich.