Unsere "Parkschule" in Bad Salzungen

Herzlich Willkommen!
 

Wir sagen Danke und wünschen allen Schülerinnen und Schülern und ihren Familien schöne Sommerferien! 

Im Namen des gesamten Teams möchten wir uns nochmals recht herzlich für Ihre Unterstützung, Ihre Ausdauer und Ihr Verständnis in diesem besonderen Schuljahr bedanken!

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien erholsame Sommerferien. 

Bleiben Sie gesund!

Ihr Team der Parkschule 



Ferienkurse in der 4. und 5. Ferienwoche

Liebe Eltern,

folgende Ferienkurse finden statt:

26.07. – 30.07.2021 von 10:00 – 14:00 Uhr Schwimmen im Freibad „Drei Eichen“

02.08. – 06.08.2021 von 10:00 – 14:00 Uhr Schwimmen im Freibad „Drei Eichen“

16:08 – 20.08.2021 von 09:00 – 13:00 Uhr Holzbearbeitung

23.08. – 27.08.2021 von 09:00 – 13:00 Uhr Holzbearbeitung

16.08. – 20.08.2021 von 09:00 – 12:00 Uhr Nähmaschinenkurs

23.08. – 27.08.2021 von 09:00 – 12:00 Uhr Handarbeitskurs

23.08. – 27.08.2021 von 09.00 – 12:00 Uhr Kleine Bewegungsspiele (Sportsachen mitbringen)



Perspektive ab 01.07.2021

Ab dem 01.07.2021 entfällt die wöchentliche Testverpflichtung (Bundesinfektionsschutzgesetz) und wird durch ein freiwilliges wöchentlich zweimaliges Testangebot bis Schuljahresende ersetzt.
Bitte teilen Sie uns mit, ob Ihr Kind das freiwillige Testangebot ab 01.07.2021 weiter in Anspruch nehmen wird.



Das Tragen der MNB im Schulhaus bleibt weiterhin bestehen.




Schulfreier Tag

Durch Beschluss der Schulkonferenz vom 21.09.2020 wurde festgelegt, dass Montag, der 28.06.2021 ein unterrichtsfreier Tag ist. An diesem Beschluss halten wir fest. Das heißt am 28.06.2021 findet kein Unterricht statt.

Die Abfrage zur Hortbetreuung wurde bereits erfasst.



Katholische Religion

Katholische Religion findet ab Montag, den 14.6.21 wieder statt.

Es beginnen die Klassen 1 und 2.

Katholische Religion wird im 14-tägigen Wechsel montags von 14.00 Uhr – 15.30 Uhr an der Grundschule "An den Beeten" unterrichtet.

21.06.21                               Kl. 3 / 4                                14.00 Uhr – 15.30 Uhr

28.06.21                               Kl. 1 / 2                                Ausfall -->unterrichtsfreier Tag

05.07.21                               Kl. 3 / 4                                14.00 Uhr – 15.30 Uhr

12.07.21                               Kl. 1 / 2                                14.00 Uhr – 15.30 Uhr

19.07.21                               Kl. 3 / 4                                14.00 Uhr – 15.30 Uhr



Elterninformation

18.06.2021

Liebe Eltern,

 aufgrund mehrerer positiv getesteter Personen an unserer Schule, mussten sowohl zahlreiche Schülerinnen und Schüler sowie Lehrer, Lehrerinnen und Erzieherinnen in die vorgeschriebene Quarantäne gehen.

Für die betreffenden Kinder werden Lernpläne erstellt und bis spätestens Dienstag, den 22.6. 2021 bereitgestellt (Auslage im Foyer oder über die Homepage).

Ab 21.6.2021 werden Ihre Kinder in der festen Gruppen mit festem Personal, soweit es uns möglich ist, beschult. Es gilt bis auf Weiteres das Unterrichtsende vom aktuellen Stundenplan (14.6.2021). Kurzfristige Änderungen sind möglich.

 

Wir benötigen Ihre Unterstützung für die Betreuung am Nachmittag und bitten darum, dass sie versuchen, für Ihre Kinder bereits nach Unterrichtsende eine Betreuung zu organisieren oder eine zeitigere Abholung als 15 Uhr zu ermöglichen. Vielen Dank!

Die Hortöffnungszeiten ändern sich ab 21.6.2021 bis auf Weiteres wie folgt:

7.00 Uhr Frühhort (Horträume) – 15.00 Uhr

 

Bitte tragen Sie im HAUSAUFGABENHEFT Ihres Kindes ein, wann es abgeholt wird oder nach Hause geht. Schreiben Sie ebenfalls dazu, ob es am Mittagessen teilnimmt.

Geben Sie wieder eigenes Besteck mit. Dankeschön!

 

Ihre Schulleitung



Erinnerung Ferienzettel

Liebe Eltern,

Ihre Kinder haben am 14.06.21 die Ferienzettel ausgehändigt bekommen.

Bitte geben Sie bis zum 25. Juni die Ferienzettel Ihrer Kinder beim Horterzieher ab.

Der Hort ist vom 16.08.-03.09.2021 geöffnet. Einziger Schließtag ist der 31.08.21

Eine Betreuung ist für alle Hortkinder von 7.00-16.00 Uhr möglich.

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Vielen Dank!

Änderungen sind weiterhin möglich!


Einladung der Musikschule

Ab dem Schuljahr 2021/2022 entsteht ein Kinderchor über die Musikschule.




Katholische Religion

Katholische Religion findet ab Montag, den 14.6.21 wieder statt.

Es beginnen die Klassen 1 und 2.

Katholische Religion wird im 14-tägigen Wechsel montags von 14.00 Uhr – 15.30 Uhr an der Grundschule "An den Beeten" unterrichtet.

21.06.21                               Kl. 3 / 4                                14.00 Uhr – 15.30 Uhr

28.06.21                               Kl. 1 / 2                                Ausfall -->unterrichtsfreier Tag

05.07.21                               Kl. 3 / 4                                14.00 Uhr – 15.30 Uhr

12.07.21                               Kl. 1 / 2                                14.00 Uhr – 15.30 Uhr

19.07.21                               Kl. 3 / 4                                14.00 Uhr – 15.30 Uhr


Phase GRÜN

Ab Donnerstag, 10.06.2021, gehen alle Schulen und Kindertagesstätten wieder in Phase grün über, d.h. es findet der Regelbetrieb mit primärem Infektionsschutz statt.

Die Schule beginnt mit dem regulären Betrieb nach Stundenplan und der verlängerten Betreuungszeit am Montag, den 14.06.2021.

Freitag erhalten die Kinder ihren neuen Stundenplan vom Klassenlehrer.

Konkret heißt es für die Parkschule:

-       Die Schule ist wieder von 6.30 Uhr bis 16.30 Uhr geöffnet. Änderungen in der Betreuung geben Sie bitte über eine neue Dauervollmacht an oder über das Hausaufgabenheft Ihres Kindes.

-       Das Frühhort-Zimmer ist ab 14.06.21 wieder der Hortraum im Erdgeschoss (über den Schulhof gehen).

-       Der Zugang erfolgt weiterhin über den Schulhof. Einlass ist 7.50 Uhr.

-       Die Hofpausen und das Mittagessen laufen im normalen Betrieb ab.

-       Die Masken-Pflicht gilt in den Fluren des Schulgebäudes und im Bus, nicht mehr im Unterricht.

-       2x wöchentlich (Mo/Mi) wird weiterhin getestet.

-       Alle Kinder lernen wieder nach Regelstundenplan.





Die Schule öffnet wieder

28. Mai 2021

Liebe Eltern, liebe Kinder,

die Inzidenzwerte im Wartburgkreis unterschreiten bis zum Wochenende den Schwellenwert von 100 an 5 aufeinanderfolgenden Tagen. Die zusätzlichen Maßnahmen der „Bundesnotbremse“ enden damit. Es gelten wieder die Regelungen der ThürSARS-CoV-2-KiJuSSp-VO, Phase Gelb II.

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir ab Montag, den 31.5.2021 die Schule wieder für alle Kinder öffnen.

Für unsere Schule heißt das konkret:

-         Der Unterricht findet in festen und voneinander getrennten Lerngruppen durch stets dasselbe pädagogische Team im Klassenraum statt.

-         Die Notbetreuung fällt weg.

-         Eine Betreuung ist von 7.00-15.00 Uhr möglich.

-         Der Frühhort ist weiterhin über den Haupteingang zu begehen.

-         Alle Kinder finden sich bis 7.55 Uhr auf dem Schulhof ein und stellen sich an ihrem Klassenschild an.

-         Nach dem Unterricht erfolgt die Betreuung im Rahmen des Schulhortes.

-         Für die Hortbetreuung werden wieder Gebühren erhoben.

-         Buskinder, welche nicht im Hort angemeldet sind, werden bis zum 1. Bus betreut.

-         Eltern, die eine Hortbetreuung ganz neu in Anspruch nehmen wollen, stellen bitte einen Antrag. (d.h. Ihr Kind hat im Schuljahr 2020/21 den Hort noch nie besucht. -->Die Formulare finden Sie auf unserer Homepage „Schulhort-Formulare“.)

-         Es besteht weiterhin die Test- und Maskenpflicht.

-         Es besteht weiterhin die Möglichkeit der Befreiung vom Präsenzunterricht.

-         Geben Sie für das Mittagessen eigenes Besteck mit.

-         Die Hygienemaßnahmen und der aktuelle Wegeplan haben weiterhin Bestand.

o  Die Kinder gehen weiterhin über die Feuerwehrzufahrt auf den Schulhof und verlassen auf selbigem Wege das Schulgelände.

o  Vereinbaren Sie zur Abholung mit Ihrem Kind einen festen Treffpunkt.

 

!!!! Es finden weiterhin Bauarbeiten auf dem Schulgelände und im Schulhaus statt.

 KURZFRISTIGE ÄNDERUNGEN SIND WEITERHIN MÖGLICH!

Mit freundlichen Grüßen

J. Volkert


Bitte am Montag mitgeben. Ist Ihnen kein Ausdruck möglich, so tragen Sie es im Hausaufgabenheft Ihres Kindes ein.






Die Schule öffnet im Wechselunterricht ab 21.5.2021

21.05.2021 B-Woche

24.05.2021 Pfingsten

25.05.2021 unterrichtsfreier Tag (keine Schule!)

26.05.-28.05. A-Woche


Bitte lesen Sie den Elternbrief.




 Antrag auf Befreiung von der Präsenzpflicht

Datenschutz für die Testung
verbleibt zu Hause
merkblatt neu artikel_13_ds-gvo_23.4.21.pdf (210.86KB)
Datenschutz für die Testung
verbleibt zu Hause
merkblatt neu artikel_13_ds-gvo_23.4.21.pdf (210.86KB)


unterrichtsfreie Tage im Mai

- Brückentag nach Himmelfahrt

- schulinterner unterrichtsfreier Tag


Liebe Eltern,

am 14.05.2021 (Tag nach Christi Himmelfahrt) bleibt unsere Schule geschlossen.

 

Durch Beschluss der Schulkonferenz vom 21.09.2020 wurde festgelegt, dass Dienstag, der 25.05.2021 ein unterrichtsfreier Tag ist. An diesem Beschluss halten wir fest. Das heißt am 25.5.2021 findet kein Unterricht und keine Förderung statt. Sollten Sie an diesem Tag eine Betreuung benötigen, so schreiben Sie uns bis zum 17.05.2021 eine E-Mail gs.basa-parkschule@schulen-wak.de. 

Vielen Dank!




Ausgabe / Abgabe des Planes


Mittwoch, 12.05.2021

Klasse 2b

13.00-14.00 Uhr Abgabe


Montag, 17.05.2021

Klasse 1

8.30-9.30 Uhr

Klasse 2b

9.00-10.00 Uhr


Freitag, 21.05.2021

Klasse 2a

17.00-17.30 Uhr


Freitag, 28.05.2021

Klasse 2b

13.00-14.00 Uhr



weitere Angaben folgen...





Testung

Die wöchentlichen Testungen für die Schülerinnen und Schüler findet 2x pro Woche statt- in der Regel montags und mittwochs. Individuelle Abweichungen für einzelne Schülergruppen (Unterstützerunterricht) sind möglich und werden rechtzeitig mitgeteilt.

--> OHNE die Bereitschaft ist keine Beschulung/Betreuung möglich!

Lesen Sie hier nach:

https://www.wartburgkreis.de/leben-im-wartburgkreis/news-detailseite/gesundheitsamt-bietet-pcr-tests-in-bad-salzungen-an

Merkblatt zur Erhebung der Daten
verbleibt bei Ihnen zu Hause
merkblatt neu artikel_13_ds-gvo_23.4.21.pdf (210.86KB)
Merkblatt zur Erhebung der Daten
verbleibt bei Ihnen zu Hause
merkblatt neu artikel_13_ds-gvo_23.4.21.pdf (210.86KB)





Bundes - Notbremse tritt ab Montag, den 26.4. 2021

in Kraft

Bitte lesen Sie aufmerksam die Informationen auf der Seite  https://bildung.thueringen.de/aktuell/bundes-notbremse-tritt-in-kraft

und das folgende Schreiben:





ÄNDERUNGEN SIND AUCH KURZFRISTIG AM WOCHENENDE MÖGLICH!!!

--> Jede Schülerin und jeder Schüler, der das Schulhaus betritt, muss mit der Testung und dem dauerhaften Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung einverstanden sein (Notbetreuung, Unterstützerunterricht oder Wechselunterricht).

--> Alternativ wird ein Schnelltest (z.B. Bürgertestzentrum), der nicht älter als 48h ist, als Testung am Testtag anerkannt. Die Testung erfolgt für jeden 2x pro Woche. Die Testtage sind montags und mittwochs für alle SuS, die das Schulhaus betreten.

-> Bereits ausgefüllte Widerspruchserklärungen können schriftlich (formlos) widerrufen werden. Senden Sie den Widerruf bis Sonntag, 12 Uhr an die Schul-Email.

--> OHNE die Bereitschaft ist keine Beschulung/Betreuung möglich!

NUR die 4. Klassen (Abschlussklasse) gehen ab Montag, den 26.4.2021 in den Wechselunterricht. Für die gesamte Woche (A-Woche) kommt die Hälfte der 4a und die Hälfte der 4b ins Haus und werden von der jeweiligen Klassenlehrerin beschult. In der Woche darauf (B-Woche) folgt die andere Schülergruppe. Die Schüler/-innen der A-Woche lernen dann wieder im Distanzunterricht.

Von 8.00-11.35 Uhr findet Unterricht statt. Eine Betreuung am Nachmittag ist aktuell nicht vorgesehen.

Das Mittagessen kann ab 11.35 Uhr eingenommen werden. Geben Sie bitte eigenes Besteck mit.

Eine Betreuung der Buskinder bis zum 1. Bus um 13.14 Uhr/13.28 Uhr ist gewährleistet. Bitte teilen Sie uns dies schriftlich im HA-Heft Ihres Kindes mit.

Die Schüler der Notbetreuung (Klasse 4) bleiben in der A-Woche in der Notbetreuung.


Alle weiteren Schülerinnen und Schüler lernen weiterhin im Distanzunterricht. Der Unterstützungsunterricht läuft nach individueller Einladung weiter.



Die Schule bleibt weiterhin geschlossen

Laut Pressemitteilung auf der Internetseite des Wartburgkreises, bleiben die Schulen im Landkreis bis 09. Mai 2021 weiterhin geschlossen.

Da im Wartburgkreis und Eisenach die Corona-Fallzahlen unverändert auf hohem bis sehr hohem Niveau liegen, müssen die Schulen und Kindergärten im Wartburgkreis und Eisenach weiterhin geschlossen bleiben. Die Allgemeinverfügung kann jedoch erst am Freitag, den 23. April erlassen werden, da die Verlängerung der dafür notwendigen Landesverordnung erst an diesem Tag in Kraft tritt. Die Schließungsverfügung hat eine Gültigkeit bis zum 09. Mai 2021.

„Leider kann ich keine andere Entscheidung treffen“, so Landrat Reinhard Krebs, „die Krankenhausauslastung und die Belegung der Intensivbetten ist weiterhin enorm. Die Entwicklung der Fallzahlen zeigt keine Entspannung.“

Zudem besteht die ungewisse Situation, welche Regelungen der Bund erlassen wird und ab wann diese gelten werden.

Die Notbetreuung findet für die berechtigten Personengruppen wie gewohnt statt.

Für die 7. Allgemeinverfügung des Wartburgkreises zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 u. a. zur erweiterten Maskenpflicht ist ebenfalls eine Verlängerung bis 09. Mai 2021 geplant. Grundlage zum Erlass ist auch hier die Verlängerung der Landesverordnung.




Neue Allgemeinverfügung

Die neuste Allgemeinverfügung vom 09.04.2021 sieht vor, dass alle Schülerinnen und Schüler ab 12.04.2021 eine Mund-Nasen-Bedeckung im Schulhaus UND im Unterricht tragen müssen (Pkt 7.7). Somit gilt ab sofort auch für unsere Schülerinnen und Schüler ein Tragen der MNB in der Notbetreuung und im Unterstützerunterricht.

Wir werden in regelmäßigen Abständen dafür sorgen, dass die Kinder eine Pause vom Tragen der MNB im Freien oder während der Lüftungspause erhalten.

https://bildung.thueringen.de/fileadmin/2021/2021-04-09_TMBJS-Allgemeinverfuegung_Kita_Schule_Jugendhilfe.pdf 


Testung

Im folgenden Video wird das Selbsttesten einfach erklärt: Für Schülerinnen und Schüler an Grundschulen (Klassen 1-4): NINGBO Lollipop® Test

Es handelt sich um keinen Rachen-/Nasenabstrich!!!!

SCHAUEN SIE SICH DAS VIDEO AN

 https://www.youtube.com/watch?v=GQspgRTjKAY



weiterer Elternbrief 

Das Original wird Ihnen am Montag, den 12.04.21 mit den Lernplänen ausgehändigt.







Die 1. Testung erfolgt in der kommenden Woche am Mittwoch, den 14.04.2021 für die Schülerinnen und Schüler der Notbetreuung und des Unterstützerunterrichtes. 

Über den Ablauf und das Verfahren haben Sie alle Informationen erhalten.

Bitte stellen Sie eine telefonische Erreichbarkeit sicher, damit wir Sie oder weitere Ansprechpartner für den "Notfall" (z.B. positive Testung) schnellstmöglich erreichen und eine sofortige Abholung gewährleistet wird. 

Wünschen Sie keine Testung , so geben Sie Ihrem Kind bis Dienstag, den 13.04.2021 die Widerspruchserklärung (nur 1. Seite) im Original mit. Zusätzlich können Sie uns die Widerspruchserklärung auch vorab per E-Mail an die Schule senden. Das beigefügte Merkblatt zur Erhebung von personengebundenen Daten (Seite 2 und 3) verbleibt bei Ihnen. 

Den Widerspruch können Sie bei einem späterem Testwunsch auch wieder zurückziehen.



Lernpläne und Materialien

Abgabe und Ausgabe der Lernpläne/Materialien


Sollte Ihnen eine Abholung zum unten genannten Zeitpunkt nicht möglich sein, so kontaktieren Sie die Klassenlehrerin oder den Klassenlehrer. Es finden sich immer individuelle Lösungen.

Die Lernpläne werden bis Sonntag, den 11.04. um 17.00 Uhr eingestellt und sind unter der Rubrik "Homeschooling" abrufbar. Bitte drucken Sie den Plan für Ihr Kind in der Notbetreuung aus, sofern es Ihnen möglich ist.


Montag, 12.04.2021

Klasse 1a, b, c

10.00-12.00 Uhr

Klasse 2a

13.00-15.00 Uhr

Klasse 2b

13.00-14.00 Uhr

Klasse 2c

ab 8.00 Uhr zur Abholung

Klasse 3a

11.00-12.30 Uhr am Klassenraum

Klasse 3b

11.00-12.00 Uhr

Klasse 4a, b

11.30-13.00 Uhr


Abgabe des Planes


Freitag, 16.04.2021

Klasse 2b

13.00-15.00 Uhr







Information aus der Presse:

https://www.wartburgkreis.de/leben-im-wartburgkreis/news-detailseite/schulen-und-kitas-im-wartburgkreis-und-eisenach-bleiben-geschlossen


Kein Schulstart am 12. April 2021

                                                                                                                                                08. April 2021

Liebe Eltern,  

aufgrund der hohen Inzidenzzahlen in unserem Landkreis ist leider nicht damit zu rechnen, dass die Schulen ab 12.04.2021 öffnen.

Uns liegt noch keine Allgemeinverfügung des Wartburgkreises vor.   

Quelle: https://www.tmasgff.de/covid-19/fallzahlen  

Wir planen aktuell den erneuten Distanzunterricht ab 12.04.2021. Die Notbetreuung und die Förderung für einzelne Schüler/-innen bleiben bestehen.

Die bisherigen Anträge zur Notbetreuung behalten ihre Gültigkeit. Machen Sie bitte nur im  absoluten Notfall davon Gebrauch.

Schicken Sie uns bis Sonntag, 16 Uhr per Mail gs.basa-parkschule@schulen-wak.de die notwendigen Betreuungszeiten ab 12.04.2021. Danke!  


Abholung der neuen Lernpläne

Alle Termine zur Abholung der Lernpläne werden gerade aktualisiert und wie gewohnt veröffentlicht.   


Corona-Selbsttests an Thüringer Schulen ab 12.04.2021 

Bitte lesen Sie die nachfolgenden Schreiben des Thüringer Ministeriums zum Thema „Selbsttests“ sehr aufmerksam.

Weitere Sprachen wurden hinzugefügt.






Ausleihe von Endgeräten für den Distanzunterricht

Die Ausgabe der Endgeräte für den Distanzunterricht erfolgt im Laufe der kommenden Woche.

Im Rahmen eines Sofortausstattungsprogrammes erfolgte im September 2020 eine Abfrage an alle Elternhäuser über den Besitz eines Endgerätes in Ihrem Haushalt. Nach Prüfung dessen wurde dem Landratsamt mitgeteilt, welchen Bedarf unsere Schule hat.

Die Endgeräte werden nach telefonischer Rücksprache mit den Klassenlehrern/-innen an die Elternhäuser ausgegeben. Ziel ist es in der aktuellen Lage, dass in jedem Haushalt während des Distanzunterrichtes an einem Endgerät gearbeitet werden kann.

Für die Ausleihe der Tablets während des Distanzunterrichtes wird ein Vertrag unterschrieben.

Spätestens am 23.07.2021 werden alle Geräte wieder in der Schule abgegeben. 



Bleiben Sie gesund!

Ihre Schulleitung



Hier finden Sie Informationen zur Notbetreuung

Die Notbetreuung findet von 7.00 -15.00 Uhr statt.

Neue Anträge müssen vorab per Mail an die Schule gesendet werden.

Erhalten Sie keine persönliche Rückantwort, wird Ihrem Antrag stattgegeben.

Das Original kann anschließend mitgegeben werden.

DER ZUGANG ZUR NOTBETREUUNG ERFOLGT ÜBER DEN HAUPTEINGANG.


Die Mittagessenversorgung findet bei ausreichender Anmeldung statt.

 https://www.schmaehling-catering.de/

Geben Sie bitte eigenes Besteck mit.


 Für wen wird die Notbetreuung angeboten? 

Es wird eine Betreuung für alle Kinder angeboten, deren Personensorgeberechtigte

1. aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Gründe, die eine Erledigung dieser Tätigkeit im Home-Office unmöglich machen, an einer Betreuung des Kindes gehindert sind und

2. zum zwingend für den Betrieb benötigten Personal

  • in der Pandemieabwehr bzw. -bewältigung
  • in Bereichen von erheblichen öffentlichen Interesse (insbesondere     Gesundheitsversorgung und Pflege, Bildung und Erziehung, Sicherstellung     der öffentlichen Sicherheit und Ordnung bzw. der öffentlichen Verwaltung,     Sicherstellung der öffentlichen Infrastruktur und Versorgungssicherheit,     Informationstechnik und Telekommunikation, Medien, Transport und Verkehr, Banken und Finanzwesen, Ernährung und Waren des täglichen Bedarfs)   gehören.

Eine Notbetreuung steht offen, wenn diese aus Gründen des Kindeswohls geboten ist. Auf der Grundlage dieser Regelung ist die Notbetreuung insbesondere auch möglich zur Unterstützung von Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf, diese kann nach Entscheidung der Einrichtung im Einzelfall auch Kindern einer höheren Klassenstufe ermöglicht werden. Die Notbertreuung steht ebenfalls offen, wenn die Personensorgeberechtigten glaubhaft darlegen, dass ihnen bei einer betreuungsbedingten Einschränkung der Erwerbstätigkeit die Kündigung oder unzumutbarer Verdienstausfall droht.

Der Antrag eines Elternteils mit der Bestätigung des Arbeitgebers ist ausreichend. Darüber hinaus muss gegenüber der Einrichtung glaubhaft dargelegt werden, dass andere Personensorgeberechtigte die Betreuung nicht absichern können; eine formlose Glaubhaftmachung gegenüber der Einrichtungsleitung ist ausreichend. Für den Fall drohender Kündigung/unmittelbarer Verdienstausfall gibt es kein Formblatt, das landesseitig zur Verfügung gestellt wird. Eine mündliche Erläuterung der Betreuungssituation ist als ausreichend zu betrachten.

Es gilt weiterhin der dringende Appell, die Notbetreuung tatsächlich nur in Anspruch zu nehmen, wenn keine andere Möglichkeit besteht.

https://bildung.thueringen.de/ministerium/coronavirus/schule


https://bildung.thueringen.de/fileadmin/2021/2021_Antrag_Notbetreuung.pdf






Bleiben Sie gesund!

Ihre Schulleitung